There’s a crack in the glass –
– So the frame won’t hold no longer –
– Feel the pressure and the pain –
– Getting stronger every day –
My Memoir – Devourer

Eins wird jedem klar, der My Memoir zum ersten Mal hört. Die Jungs haben Bock und meinen es ernst. LEIDENSCHAFT wird bei My Memoir ganz groß geschrieben!
Die fünf Aachener haben es sich zum Ziel gesetzt, energiegeladene, dynamische und vor allem authentische Musik zu machen, bei der kein T-Shirt trocken bleibt und jeder Zuhörer auf seine Kosten kommt.
Jeden Einzelnen im Publikum durch tiefe Gitarrensounds und breite Bretter mitzureißen, gehört zum Grundkonstrukt der Band. Bei ihrer Debut-Show im vollgepackten Wild Rover in Aachen konnten Lucas, Fabian, Manuel, Max und Daniel im Frühjahr 2017 während ihrer Feuerprobe als Band unter Beweis stellen, dass ihr Konzept funktioniert und mächtig Stimmung schafft.

Im Sommer 2016 startete die frisch geschlüpfte Band zunächst mit Coversongs, um einen gemeinsamen Nenner für ihren zukünftigen Stil zu finden. Aber schon damals war es das Ziel, eigene Lieder zu produzieren.
Mit “Devourer” und “Habits of the Hopeless” wurden im Dezember 2016 die ersten beiden Demos der Band veröffentlicht. Kraftvolle Texte, die mit einer Mischung aus Scream und Cleangesang nach vorne gehen, bärenstarke Drums und vielfältige Gitarren- und Bassklänge zeichnen die Band seitdem aus. Um ihre eigene Stilrichtung zu finden und dem Publikum zu präsentieren, läuft die Soundschmiede der Aachener auf Hochtouren. Für Mitte 2017 sind die nächsten Aufnahmen geplant.

Momentan ist die Band auf der Suche nach Auftritten, um ihre Musik mit allen Metalheads und jedem der Bock hat zu teilen und gemeinsam die Bühnen dieser Welt zu erobern.

My Memoir auf Facebook

Mehr von My Memoir gibt es auf der offiziellen Facebookseite der Band

Interesse?

Interesse an einem Auftritt von My Memoir für Ihre Veranstaltung?
Dann melden Sie sich per E-Mail „kuenstlervermittlung@risestolberg.de“ oder nutzen Sie unser Kontaktformular.