Zwei Auflagen hat es bisher vom RISE Festival gegeben. Die letzte ist mittlerweile fast 5 Jahre her. Trotzdem haben wir immer noch beste Erinnerungen an zwei der größten RISE-Events. Dieses Jahr, am 21. April, startet das RISE Festival ein Comeback und wieder mit hochkarätigen Künstlern aus unserer Region!

Das RISE Festival – Das Pop & Rock Festival in Stolberg
Wenn wir uns mit einem Blick in unsere Fotogalerien an die RISE Festivals 2012 und 2013 zurückerinnern, dann erinnern wir uns an begnadete Musiker und geile Shows, wie zum Beispiel vom Akustik-Duo Lights Out, von den Stimmungskanonen The Coconut Butts oder von Rock-Acts wie Pencilcase und Die Versenker, also an einen bunten und hochklassigen Mix aus Pop und Rock mit Künstlern aus unserer Stadt Stolberg und der Region. Stets mit an der Seite des RISE Festivals: Die evangelische Kirchengemeinde, die uns unterstützt mehr Musik nach Stolberg zu bringen. Im Ökumenischen Gemeindezentrum Frankental konnten so immer großartige Festivals mit jeweils 150 Besuchern und einzigartiger Stimmung gefeiert werden.

Das Comeback: Das RISE Festival kehrt zurück!
Jetzt, nach 5 Jahren, ist es soweit: Das RISE Festival feiert sein Comeback. Und dabei bleibt vieles beim Alten, manches aber auch nicht. Am 21.04.2018 wird es stattfinden, das RISE Festival, erneut im Ökumenischen Gemeindezentrum Frankental und erneut in Kooperation mit der evangelischen Kirchengemeinde. Um 19:30 Uhr wird es diesmal losgehen, mit drei Bands aus unserer Region. Auch dieses Mal wird es einen Mix aus verschiedenen Rock-Genres geben: Von Alternative bis Punk Rock. Die Tickets gibt es schon bald für 3 € im Vorverkauf, also umgerechnet 1 € pro Act. Wir sind gespannt auf die Stimmung, die unsere drei Bands MÄNNI, Mantikor und Run, it’s a bear! im Saal erzeugen werden. Dabei erwarten wir natürlich ein gelungenes Comeback unseres RISE Festivals.

Das Plakat zum Festival

Alte Bekannte und neue Gesichter beim RISE Festival 2018
In unserem diesjährigen RISE Festival Line-up werdet ihr nur neue Namen finden: MÄNNI aus Aachen, Mantikor aus Düren und Run, it’s a bear! aus Stolberg. Einige Gesichter könnten jedoch trotzdem bekannt sein.
MÄNNI ist die neue Band von Samuel Dickmeis, der uns beim RISE Festival 2013 mit einer Solo-Akustik-Show überzeugte. Mit MÄNNI ist Samuel dieses Mal in ganz Deutschland unterwegs und hat letztes Jahr bereits das erste Album der Band veröffentlicht (Alkohol & Melancholie), welches auch auf Spotify zu finden ist. Wir freuen uns jedenfalls jetzt schon auf den Auftritt vom MÄNNI-Trio, die ihren Musikstil passend zu ihrem Albumtitel als „Punk/Rock & Melancholie“ bezeichnen.
Auch Mantikor sind bereits alte Bekannte von RISE. Der Kontakt entstand durch die aller-allererste RISE-Veranstaltung im Jahre 2011. Damals spielten die Jungs ein grandioses Konzert auf der Stolberger Stadtkirmes, das uns immer noch in Erinnerung geblieben ist. Natürlich haben Mantikor sich seitdem auch musikalisch weiterentwickelt. Das beschreiben sie auch in ihrer ersten Single DAS LEBEN, in der es heißt: „Wir sind bereit einen neuen Weg zu gehen“. Mantikor beschreiben ihre Musik als Rock mit druckvollen und modernen Riffs, angetrieben von treibenden Rhythmen, und eingängigen Melodien. Gesungen wird dabei auf Deutsch.
Die Neuentdeckung des Jahres ist aber möglicherweise Run, it’s a bear!, deren Mitglieder zum größten Teil aus Stolberg kommen. Die Musik des Quartetts ist schwer in ein einzelnes Genre einzuordnen. Sie selber nennen verschiedenste Richtungen wie Blues, Punk-, Progressive- und Indie-Rock als ihre Inspiration. Bereits ihre Hörproben beweisen Vielseitigkeit und jede Menge musikalisches Talent. Für Run, it’s a bear! wird es das erste größere Konzert in der Heimatstadt Stolberg sein. Das macht die Vorfreude auf das RISE Festival für die Band und auch für uns noch viel größer. Wir empfehlen einfach mal reinzuhören. Links für Hörproben aller Bands findet ihr unten im Beitrag.

Hier gibt es Hörproben:

Short Facts: RISE Festival 2018
Datum: Samstag, 21.04.2018
Einlass: 19:00
Beginn: 19:30

Mit Auftritten von:
MÄNNI (Punk Rock)
Mantikor (Rock)
Run, it’s a bear! (Alternative Rock)

Tickets: 3 € im Vorverkauf / 5 € Abendkasse
Ort: Ökumenisches Gemeindezentrum Frankental (Frankentalstraße 18, 52222 Stolberg)

Alle Infos zur Veranstaltung findet ihr immer aktuell auf unserer Facebook-Veranstaltung zum Festival:
https://www.facebook.com/events/167235483929289/
Direkt zusagen und immer alle News erhalten!